David-Tage 2024
in Salzburg

22. - 24. November

Informationen folgen.

 

David-Tage 2023
in Karlsruhe

10. - 12. November

Programm

Freitag, 10. November 2023

19:30 Uhr

Eröffnungskonzert
Ev. Stadtkirche Karlsruhe (Karl-Friedrich-Straße, 76133 Karlsruhe)

 

Kammerchor des KIT
(Leitung: Nikolaus Indlekofer)
Katharina Bierweiler (Sopran)
Niobe Langmaack (Violine)
Alisha-Sophie Schulz (Violine)
Christian-Markus Raiser (Orgel)

 

 

 

Johann Nepomuk David (1895 – 1977)
·        In dich hab ich gehofft, o Herr
          (Toccata und Choral aus Choralwerk III, 1932)
·        Wer Ohren hat zu hören, der höre Werk 23 Nr. 1 (1937/39)
·        2.  Lasset die Kindlein zu mir kommen
          (aus: Sechs Evangelien-Motetten, 1958)
·        Gottesminnelieder der Schwester Mechthild von Magdeburg
          (für Sopran und Orgel, 1927)
·        5.  Der barmherzige Samariter
·        4.  Das Scherflein der Witwe
          (aus: Sechs Evangelien-Motetten)

 

Max Reger (1873 – 1916)
·        Benedictus für Orgel op. 59 Nr. 9

 

Johann Nepomuk David
·        Verleih uns Frieden gnädiglich
          (Passamezzo aus Choralwerk V, 1934)
·        Sonate für zwei Geigen Werk 32 Nr. 3 (1943)

 

Aaron Copland (1900 – 1990)
·        Vier Motetten (1921)
          Help us, o Lord
          Thou, o Jehovah Abideth forever
          Have Mercy on us, o my Lord
          Sing Ye Praises to our King

 

 

 

Eintritt: an der Abendkasse jeweils 15,- €, ermäßigt 10,- €
Vorverkauf: ReserviX / Musikhaus Schlaile

 

 

Samstag, 11. November 2023

18:30 Uhr

Einführung mit Hartmut Becker
Lutherkirche Karlsruhe (Durlacher Allee 23, 76131 Karlsruhe)

 

 

19:30 Uhr

Werke für Kammerorchester
Lutherkirche Karlsruhe

 

Sebastian Gäßlein (Violine)
Sibylle Langmaack (Viola)
Ensemble Sorpresa
(Leitung: Felix Treiber)

 

Johann Nepomuk David (1895 – 1977)
·        Deutsche Tänze
          (Variationen über ein eigenes Thema, 1953)

 

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
·        Violinkonzert a-Moll BWV 1041

 

Johann Nepomuk David
·        Melancholia für Bratsche und Kammerorchester op. 53 (1958)

 

Max Reger (1873 – 1916)
·        Intermezzo f-Moll op. 129 Nr. 7
          (für Streichorchester bearbeitet von Felix Treiber)

 

Johann Nepomuk David
·        Erstes Konzert für Streichorchester op. 40 Nr. 1 (1950)

 

 

 

Eintritt: an der Abendkasse jeweils 15,- €, ermäßigt 10,- €
Vorverkauf: ReserviX / Musikhaus Schlaile

 

 

Sonntag, 12. November 2023

12:00 Uhr

Kammerkonzert
Kleine Kirche am Marktplatz (Kaiserstraße 131, 76133 Karlsruhe)

 

Pipilota Neostus (Querflöte)
Niobe Langmaack (Violine)
Norbert Ginthör (Violoncello)
Olga Zheltikova (Cembalo)

 

Georg Friedrich Händel (1685 – 1759)
·        Sonate Nr. 4 D-Dur für Violine und Basso continuo

 

Johann Nepomuk David (1895 – 1977)
·        Sonate für Flöte allein Werk 31 Nr. 1 (1942)
·        Sonate für Violine allein Werk 31 Nr. 2 (1943)

 

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
·        Präludium (Fantasie) a-Moll für Cembalo BWV 922
·        Triosonate c-Moll für Flöte, Violine und Basso continuo
          (aus dem musikalischen Opfer BWV 1079)

 

 

 

Eintritt: an der Abendkasse jeweils 15,- €, ermäßigt 10,- €

Vorverkauf:
-- Ev. Stadtkirche (für die Konzerte am 10. und 12.)
-- ReserviX / Musikhaus Schlaile (für das Konzert am 11.)

 

 


David-Tage 2022
im Stift Schlägl

11. - 13. November


Programm


Veranstaltet von der Stiftsmusik Schlägl und von der Internationalen Johann-Nepomuk-David-Gesellschaft

Freitag, 11. November 2022

20:00 Uhr

Kammermusik (I)
Sommerhaus, Stift Schlägl

 

Oberösterreichisches David-Trio:
Sabine Reiter (Violine)
Peter Aigner (Viola)
Andreas Pözlberger (Violoncello)
mit Ernst Reiter (Klarinette)

 

mit Werken von

 

Johann Nepomuk David (1895 – 1977)

 

Krzysztof Penderecki (1933 – 2020)

 

Bernhard Henrik Crusell (1775 – 1838)

 

Eintritt: € 15,-
Kombiticket für alle Konzerte: € 35,-

 

 

Samstag, 12. November 2022

15:00 Uhr

CD-Präsentation Roman Summereder
Landesmusikschule Schlägl

 

Johann Nepomuk David:
Ausgewählte Orgelwerke, Volumen 3

 

Roman Summereder
an der Bruckner-Orgel der Stiftsbasilika St. Florian bei Linz;
dritte Folge des auf insgesamt drei CD’s ausgelegten Projekts

 

Gelegenheit zum Kauf der CD.

16:00 Uhr

Kammermusik (II)
Landesmusikschule Schlägl

 

Rudolf Leopold (Violoncello)
Gottlieb Wallisch (Klavier)

 

Rudolf Leopold (* 1954)
Allegro con brio für Cello und Klavier (1981)

 

Thomas Christian David (1925 – 2006)
Bagatellen für Klavier

 

Leoš Janácek (1854 – 1928)
Pohádka (Märchen) für Cello und Klavier (1910)

 

Hans Kunstovny (* 1947)
Adagissimo für Cello und Klavier (1993)

 

Thomas Christian David
Sonate für Cello und Klavier (1970)

 

Eintritt: € 15,-
Kombiticket für alle Konzerte: € 35,-

20:00 Uhr

Orgelkonzert
Stadtpfarrkirche Rohrbach

 

Nikita Gasser (Orgel)
Matthias Helm (Bariton)

 

Johann Nepomuk David (1895 – 1977)
Fantasie und Fuge in C-Dur (1935)

 

Alfred Mitterhofer (1940 – 1999)
Drei geistliche Lieder

 

Franz Schmidt (1874 – 1939)
Vier kleine Choralvorspiele

 

Augustinus Franz Kropfreiter (1936 – 2003)
Drei geistliche Gesänge

 

Johann Nepomuk David
Fantasie und Fuge in e-Moll (1935)

 

Eintritt: € 15,-
Kombiticket für alle Konzerte: € 35,-

 

 

Sonntag, 13. November

10:00 Uhr

im Rahmen des Hochamts
Stiftskirche Schlägl

 

Stiftsmusik Schlägl
Leitung: Ewald Nathanael Donhoffer O.Praem.

 

Johann Nepomuk David (1895 – 1977)
Deutsche Messe Wk 42 (1952)

11:30 Uhr

Matinee junger Interpretinnen
Stift Schlägl

 

Duo Ilios:
Niobe Langmaack (Violine)
Kallisto Tzimou Weiß (Violine)

 

mit Werken von

 

Joseph Haydn (1732 – 1809)

 

Johann Nepomuk David (1895 – 1977)

 

Johan Halvorsen (1864 – 1935)

 

Eintritt: € 15,-
Kombiticket für alle Konzerte: € 35,-

 

 

David-Tage 2021
in Wels

5. - 6. November


Programm


Veranstaltet vom Welser Bach Chor und von der Internationalen Johann-Nepomuk-David-Gesellschaft –
Alle Veranstaltungen finden nach den Regeln der aktuellen Covid-Verordnung statt
(3G-Pflicht, Erhebung der Kontaktdaten vor Beginn).


Freitag, 5. November 2021

20:00 Uhr

 

Konzert für Chor und Orgel
Herz-Jesu-Kirche Wels
(Flotzingerplatz 22)

 

Bach Chor Wels
Leitung: Thomas Christian Huber
Bernd Geißelbrecht (Orgel)
Albin Zaininger (Pauken)

 

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
Praeludium und Fuge in e (BWV 548)                

 

Johann Nepomuk David (1895 – 1977)
Stabat Mater (1927, DK 170)
C
haconne a-moll (1927, DK 174)

 

 

Josef Friedrich Doppelbauer (1918 – 1989)
aus der Kleinen Messe in F (1960):
Kyrie, Gloria, Sanctus, Benedictus, Agnus Dei

 

Ernst Ludwig Leitner (* 1943)
Stabat Mater für Chor, Orgel und Pauken (2013)

 

Eintritt:
€ 20,-;
ermäßigt € 5,- für SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge, Präsenzdiener

Kombiticket für beide Konzerte: € 25,-

 

 

Samstag, 6. November 2021

16:00 / 16:40 Uhr

 

CD-Präsentationen
Landesmusikschule Wels
(Herminenhof, Maria-Theresia-Straße 33)

16:00 Uhr

 

CD-Präsentation Roman Summereder
Johann Nepomuk David: Ausgewählte Orgelwerke, Volumen 2
Ambiente-Audio ACD-2040, 2020

 

Roman Summereder
an der Mahrenholz-Furtwängler-Orgel der Marienkirche Göttingen
und an der Bruckner-Orgel der Stiftsbasilika St. Florian bei Linz;
zweite Folge des auf insgesamt drei CD’s ausgelegten Projekts

 

Gelegenheit zum Kauf der CD.

16:40 Uhr

 

CD-Präsentation Oberösterreichisches Davidtrio
Johann Nepomuk David: Five String Trio
cpo 555 412-2, 2020

 

Gesamtaufnahme der publizierten Trios für Violine, Viola und Violoncello, Trios Werk 33 Nr. 1 – 4 (1945/48, DK 383, 384, 396, 397)
Trio G-Dur (1931, DK 267)

 

Gelegenheit zum Kauf oder zur Bestellung der CD.

17:20 Uhr

 

Aufführung der ersten Violinsonate
und Gedenken an Lukas David
(1934 – 2021)
Landesmusikschule Wels
(Herminenhof, Maria-Theresia-Straße 33)

 

Niobe Langmaack (Violine)

 

 

Johann Nepomuk David (1895 1977)
Sonate für Violine allein
(Werk 31 Nr. 2, 1943, DK 368)

20:00 Uhr

 

Kammermusik- und Orgelkonzert
Evangelische Christuskirche
(Martin-Luther-Platz 1)

 

Gundula Leitner (Violoncello)
Claudia Leitenbauer (Viola da Gamba)
Bettina Leitner-Pelster (Orgel)

 

Josef Friedrich Doppelbauer (1918 – 1989)
Introitus und Toccata aus der Partita „Ornamente“
für Orgel (1969)

 

Johann Nepomuk David (1895 – 1977)
Sonate für Violoncello solo
(Werk 31 Nr. 4, 1944, DK 370)

 

 

Carl Philipp Emanuel Bach (1714 – 1788)
Sonate C-Dur
für Viola da Gamba und Basso continuo
(Wq 136, Helm 558)

 

 

Ernst Ludwig Leitner (* 1943)
St. Annen-Litanei
für Violoncello und Orgel (2019)

Trois danses sacrées sur le nom de BACH
für Orgel (2008)

 

Eintritt:
€ 15,-;
ermäßigt € 5,- für SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge, Präsenzdiener

Kombiticket für beide Konzerte: € 25,-

 

 

Die für Sonntag, 7. November, vorgesehene Matinee in der Landesmusikschule Wels mit Werken von Johann Sebastian Bach, Hans Gál und Joh. Nep. David, vorgetragen vom Duo Apéritif – Nora Markowski-Block (Violine) und Laura-Marlene Gick (Violoncello) – sowie von Franziska Strohmayr (Violine), musste aufgrund von verschiedenen Erkrankungen und Indispositionen leider abgesagt werden.

 

 

Wir danken unseren Förderern: