CD´s

 

  • Musik für Viola solo
    Sibylle Langmaack, Viola

Johann Nepomuk David, Sonate für Viola op. 31 Nr. 3 (1943)
und Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Treiber, Adolf Busch, Eugène Bozza

ANTES BM-CD 31.9261
 

  • Symphonies 1 & 6
    ORF Radiosymphonieorchester Wien
    Johannes Wildner
  •  

-- Symphony No. 1 op. 18 (1936/37) 29' 20''
-- Symphony No. 6 op. 46 (1954/66) 30' 26''
>> siehe Hörprobe
  

  • ORF Oberösterreich: Johann Nepomuk David
     

-- Variationen über ein Thema von Bengois für Violine und Viola
   (aus:
Zwei Duos für Violine und Viola [1927/29, unveröffentlicht])
   (Lukas David, Violine - Sibylle Langmaack, Viola)
-- Variationen über ein eigenes Thema für Blockflöte und Gitarre, op.32 Nr.2 (1943)
   (Johannes Mastnak, Blockflöte - Wolfgang Jungwirth, Gitarre)
-- "Veni Creator Spiritus", Motette für gemischten Chor a cappella (1957)
   (David-Chor Eferding - Leitung: Ernst Dunshirn)
-- Sonate für Flöte, Bratsche und Gitarre, op.26 (1940)
   (Ensemble "Orpheo Diagonal")
-- Konzert Nr.2 für Violine und Streichorchester, op. 50 (1957)
   (Kammerorchester von Studio Oberösterreich - Dirigent: Thomas Christian David)

 

  • Johann Nepomuk David, Vier Streichtrios, Werk 33 Nr. 1 - 4
    David-Trio
    (Lukas David, Violine - Sibylle Langmaack, Viola - Clemens Krieger, Violoncello)
    Aufgenommen beim SFB im Juni 1997
    Erschienen 2000 bei Sedina-Schallplatten, Wilhelm-Mayr-Straße 15, 80689 München. E.S.125 CD.


     
  • Johann Nepomuk David: Orgelwerke
    gespielt von Rainer Maria Rückschloß

    -- Chaconne a-Moll
    -- Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort
    -- Es ist das Heil uns kommen her
    -- Komm, Heiliger Geist, Herre Gott
    -- In dich hab ich gehofft, o Herr
    -- Vater unser im Himmelreich
    -- Wer nur den lieben Gott läßt walten
    -- Herzlich lieb hab ich dich, o Herr
    -- Partita: Unüberwindlich starker Held, Sankt Michael
    Rainer Maria Rückschloß, Orgel
    Aufnahme aus der Stiftskirche Herrenberg
    Werkeinführung: B.A.Kohl
    Gammelshausen: Gallus sonorus, 1992














     
Johann Nepomuk David hat im Orgelschaffen des 20. Jahrhunderts einen festen Platz. Über das Studium der alten Meister bis hin zu Reger entwickelte er seinen eigenen, an modale Harmonik gebundenen und doch freien, ausdrucksvollen Stil. Seine Werke werden derzeit wenig gespielt. Umso verdienstvoller, auch im Blick auf die 100. Wiederkehr seines Geburtstages im Jahre 1995, ist die vorliegende Einspielung durch Rainer Maria Rückschloß an der Orgel der Stiftskirche Herrenberg.
Die chronologisch angeordneten Werke entstammen der fruchtbaren Schaffensperiode von 1927 bis 1945. Die gewaltige Chaconne a-Moll kann fast symphonischen Charakter beanspruchen, zeigt aber ebenso typische Merkmale wie Sparsamkeit des Satzes, ausgefeilte Kontrapunktik und orgelgemäße Schreibweise. Aus Davids Choralwerk, einer Sammlung von 50 Cantus-firmus-Bearbeitungen, werden acht Stücke eingespielt, meist mehrsätzig und in Formen wie z.B. Partita, Choralvorspiel, Toccata oder Passacaglia angelegt. Bedeutsam ist die Michaelspartita "Unüberwindlich starker Held St. Michael" von 1945, nicht nur wegen ihrer politischen Dimension.
Rückschloß erweist sich als kompetenter Interpret, der auch die Tiefen von Davids Musik darzustellen in der Lage ist. Die Orgel der Stiftskirche Herrenberg ist dafür hervorragend geeignet und beeindruckt durch vielfältigste Klangfarben, unterstützt durch die gute Akustik. Das Beiheft ist informativ und leistet wichtige Hilfestellungen zum Verständnis. (Martin Frieß)
 
  • Johann Nepomuk David: Orgelwerke
    gespielt von Wolfgang Stockmeier

    -- Fantasie und Fuge in C
    -- Fantasie und Fuge in e
    -- Introduction und Passacaglia über "Wach auf, wach auf, du deutsches Land"
    -- Partita über "Da Jesus am Kreuze stand"
    -- Fantasie über "L'homme arme"
    Wolfgang Stockmeier, Orgel und Werkeinführung

  • Orgelmusik aus 4 Jahrhunderten
    -- Johann Nepomuk David: Unüberwindlich starker Held, Sankt Michael
    -- Samuel Scheidt: Modus ludendi in pleno organo pedaliter a 6 voci
    -- Dietrich Buxtehude: Praeludium, Fuge und Chaconne C-Dur
    -- Max Reger: Phantasie und Fuge über B-A-C-H op.46
    Elisabeth Biener, Orgel und Werkeinführung

  • Johann Nepomuk David - Klangbeispiele
    (Sonderedition der Internationalen J.-N.-David-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Bayrischen Rundfunk und Breitkopf & Härtel)
    -- Sonate für Flöte und Viola (1. Satz), Werk 32, 1
    -- Duo concertante für Violine und Violoncello (1. Satz), Werk 19
    -- "Kume, kum geselle min" aus "Zehn Volksliedsätze" (1949)
    -- "Es geht ein dunkle Wolk herein" aus "Zehn Volksliedsätze" (1949)
    -- Wan-Denken für vier Singstimmen, Flöte und Horn, Werk 64
    -- Symphonie Nr. 5 (4. Satz), Werk 41
    -- Hymnus "Veni creator" (Orgel)
    -- "Ein Lämmlein geht und trägt die Schuld" (Motette)
    -- "Der barmherzige Samariter" (Motette)
    -- Sanctus, aus "Deutsche Messe", Werk 42
    -- Agnus Dei, aus: "Deutsche Messe", Werk 42
    -- Schütz-Variationen, Werk 29b
    Lieferbar nur über Internationale Johann-Nepomuk-David-Gesellschaft (IDG) e.V

 
  • Zwölf Orgelfugen durch alle Tonarten, Werk 66
    Wolfgang Dallmann, Orgel
    dokumentarischer Mitschnitt der UA am 26.Juni 1969
    an der David-Orgel der Lutherkirche zu Heidelberg
    im Rahmen des 44. Deutschen Bachfestes
    Hrsg.: IDG

 
  • "Späte Romantik - Frühe Moderne"
    aufgenommen an der Mahrenholz-Furtwängler-Orgel der Marienkirche in Göttingen
    Johann Nepomuk David:
    -- "Es sungen drei Engel ein süßen Gesang", Geistliches Konzert für Orgel (Choralwerk VIII, 1941)
    sowie Werke von
    Max Reger, Franz Schmidt, Philipp Jarnach, Siegfried Reda
    Roman Summereder, Orgel
    Ambiente-Audio ACD-1017 (2004)

     

      
  • "Von Anton Bruckner zu Anton Heiller" - Orgellandschaft Oberösterreich Vol. VIII
    aufgenommen an den Orgeln der Stadtpfarrkirche Linz, Christuskirche Wels, Stiftsbasilika St. Florian
    Johann Nepomuk David:
    -- Choralbearbeitungen aus Choralwerk I, III, VII
    -- Chaconne a-moll
    sowie
    Werke von
    Anton Bruckner / Paul Dittrich, Franz Schmidt, Ernst Krenek, Karl Schiske, Anton Heiller
    Roman Summereder, Orgel
    Weinberg records SW 010226-2 (2005)

 

  • "Münchener Bach-Chor: Geistliche Chormusik"
    darin u.a.
    Johann Nepomuk David: "Des Gerechten Seelen sind in Gottes Hand"

    Leitung: Hanns-Martin Schneidt
    aufgenommen 7/1998
    Erschienen bei arte nova Musikproduktions GmbH




     
  • "A cappella Concentus Vocalis Wien"
    darin u.a.
    Johann Nepomuk David: "Kum, kum,. Geselle min" und "Es geht ein dunkle Wolk"

    Eine Produktion des ORF Landesstudio Niederösterreich
    Aufnahme: 1998 KOCH-RECORDS GMBH


     
  • Pape Organistenportrait
    Arno Schönstedt (David-Schüler) spielt Werke von
    Johann Nepomuk David (Chaconne a-moll),
    Johann Sebastian Bach (Fantasie und Fuge g-Moll),
    Felix Mendelssohn-Bartholdy (Sonate VI "Vater unser im Himmelreich"),
    Hugo Distler (Partita "Nun komm, der Heiden Heiland")
    OP 5001, Preis auf Anfrage

     
  • 20th Century German Sacred Music/Rockefeller Chapel Choir
    erschienen: Mai 2000 bei Arsis Records
    darin u.a.:
    Johann Nepomuk David:

    - Deutsche Messe, Op. 42
    - Victimae paschali Laudes, Op. 35/1
    - Nun bitten wir den heiligen Geist
    - Veni Creator Spiritus

     
  •  "Johannes Ernst Köhler - Concerto per Organo"
    Werke von Johann Nepomuk David, Johann Sebastian Bach und Franz Liszt
    sowie eigene Improvisationen über Choräle von Martin Luther und Philipp Nicolai

  • "Vater unser"
    darin u.a.
    Johann Nepomuk David: "Vater unser im Himmelreich", Orgelchoral für Horn und Orgel

    Interpreten: Hochschule fur Kirchenmusik Herford, Hildebrand Haake
    Uwe Karsten Groß, Orgel - Ellen Wegner, Harfe - Robert Woroniecky, Tenor - Uku Ratas, Horn
    Label: Bohemia Music, 1994

  • "Wie schön leuchtet der Morgenstern"
    darin u.a.
    Johann Nepomuk David: "Wie schön leucht' uns der Morgenstern", Choral u. Fuge (Choralwerk Nr. 36) 

    Orgel: Ludger Lohmann
    Erschienen 9/1998 bei Fsm-Divers

 

  • "Orgelwerke des 19. und 20. Jahrhunderts"
    darin u.a.
    Johann Nepomuk David: Chaconne a-moll
    Orgel: Ursula Emde-Ossenkop (Steinmeyer-Orgel des NDR Hamburg)
    Erschienen 9/1996 bei Motette Ursina/Psallite
    Preis auf Anfrage


  • "Wer sich die Musik erkiest"
    darin u.a.
    Johann Nepomuk David:
    "Ein Lämmlein geht und trägt die Schuld"
    Interpreten: Kammerchor der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar
    Leitung: Gert Frischmuth
    Erschienen 1999 an der Hochschule für Musik Weimar


     
  • "Festliches Reformationskonzert"
    Geistliche Kompositionen aus vier Jahrhunderten
    Thüringischer Akademischer Singkreis, Weimarer Barock-Ensemble, Wolfgang Unger
    Mitteldeutscher Rundfunk (mdr)

    Johann Nepomuk David: Credo
    sowie Werke von Bach, Praetorius, Fasch, Brahms und Schütz
  • The Singing Apes & Other Songs of Love & War
    darin u.a.
    Johann Nepomuk David: "Wir zogen in das Feld"

    Interpret: Robert Sund (Dirigent)
  • Musik In Luzern
    darin u.a.:
    Johann Nepomuk David: "Es taget vor dem Walde"

    Interpret: nicht bekannt

 

 

 

 

 

                     Copyright © 2015. All Rights Reserved - Internationale Johann-Nepomuk David-Gesellschaft e.V. (IDG)